MINTSPACE-Schulpreis 2023 - Grundschule am Steigerwald Erfurt gewinnt den 3. Platz im Bundeswettbewerb!

20.12.2023

MINTSPACE-Bundespreis 

Grundschule am Steigerwald Erfurt gewinnt den 3. Platz im Bundeswettbewerb 2023.

Ein 3. Platz im MINTSPACE-Bundeswettbewerb geht an die Grundschule am Steigerwald in Erfurt! Dierk Suhr, pädagogischer Leiter bei Hohenloher, überreicht den Preis an Schulleiterin Michelle Meier-Metz (l.) und MINT-Koordinatorin Katrin Lange (r.).

ÖHRINGEN/STUTTGART. Seit 2021 zeichnen die Stiftung Jugend forscht und die Firma Hohenloher Schuleinrichtungen engagierte Schulen mit dem MINTSPACE-Schulpreis für innovative Lernräume oder entsprechende Visionen aus. Mit der Vision eines großen „Forschungsbereiches“ inklusive aktiviertem Flur und Nutzung des Schulgartens gewann die Erfurter Grundschule am Steigerwald 2023 einen 3. Platz auf Bundesebene.

„MINT“ steht für „Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik“ und umfasst damit diejenigen Fächer, die zwar als schwer gelten, die aber für die Zukunft unserer Wirtschaft und Gesellschaft wie unseres ganzen Planeten enorm wichtig sind. Ein „MINTSPACE“ soll daher ein Raum sein, in dem Schülerinnen und Schüler Spaß an MINT entwickeln können.

Wichtig ist dabei, die Freude an MINT möglichst früh zu wecken bzw. sie erst gar nicht einschlafen zu lassen – schließlich sind alle Kinder von Natur aus neugierig und drehen als kleine Forscherinnen und Forscher jeden Stein um, um darunter zu schauen. Diese Neugier muss die Schule „nur“ bewahren – und das tut die Grundschule am Steigerwald offensichtlich: Im Eingangsbereich hängt bereits eine beeindruckende Reihe von Urkunden, darunter mehrfach Auszeichnungen als „Haus der kleinen Forscher“ oder als „MINT-freundliche Schule“.

Im Keller der Grundschule am Steigerwald gibt es schon jetzt eindrucksvolle Experimentierräume mit reichhaltiger Ausstattung – sogar richtige Werkbänke sind vorhanden. Dr. Dr. Dierk Suhr, pädagogischer Leiter des Schulausstatters Hohenloher, begeistert sich vor allem für eine künstliche Marslandschaft, über die ein programmierbarer Roboter rollt. Ein zweiter Raum ist schon vorhanden und soll entsprechend nachgerüstet werden, der Flur soll aktiviert und der Schulgarten mit einbezogen werden. „Insgesamt fand die Jury das Gesamtkonzept aus Pädagogik und Raum sehr überzeugend“, berichtet Dierk Suhr. „Wenn sich eine Grundschule so gründlich dem Forschen und Experimentieren verschreibt, sind natürlich auch entsprechende MINTSPACES wichtig.“

„Wir freuen uns sehr über den 3. Platz und natürlich auch über den Gutschein über 500 Euro“, so Katrin Lange, Lehrerin für Werken und eine der MINT-Verantwortlichen der Schule. „Unsere bisherigen Räume konnten wir bereits mehrfach über derartige Siege ausstatten.“ Auch Schulleiterin Michelle Meier-Metz freut sich über die Auszeichnung dem MINTSPACE-Schulpreis – „eine Anerkennung für die Arbeit des gesamten Kollegiums!“

Ansprechpartner im Unternehmen Hohenloher
Dr. Dr. Dierk Suhr
Leitung Pädagogik | Hohenloher Academy
Mobil: +49 (0) 170 5650962
dierk.suhr@hohenloher.de
www.hohenloher.de

Wir engagieren uns für Bildung Weltweit

Back-To-Top

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.

Einstellungen Ablehnen AkzeptierenImpressumDatenschutz